Social Media Kompetenz

Social Media ist aus dem Alltag nicht weg zu denken. Fast jeder hat bei einem der vielen Netzwerke ein Profil. Doch die Nutzung von sozialen Netzwerken ist auch mit Risiken verbunden.

Private Nutzung

Es geht nicht darum, wer mehr Follower hat oder wer die meisten "Likes" kriegt. Es geht darum, einen qualitativen Austausch mit den Mitmenschen her zu stellen. Wer innovativ und schlagfertig ist, punktet. Schnell hat man sich auch mal blamiert. Wenn man Glück hat, bekommen es nur die Freunde mit.

Kommerzielle Nutzung

Die Möglichkeiten, sich auf facebook & Co. zu präsentieren, neue Kundschaft zu werben und die bestehende zu pflegen sind verblüffend. Sie sind "einer deiner Freunde". Handkehrum können sich Firmen ins Abseits manövrieren, wenn sich die Community gegen sie wendet oder sie gänzlich ignoriert. Auch hier sind Imageschäden und auch finanzielle Verluste als Folge davon möglich.

Fazit

Um in sozialen Netzwerken zu kommunizieren, sind ein paar Regeln geboten. Grundsätzlich sollte man sich stets vor Augen halten, wer die jeweiligen Beiträge sehen kann. Auf keinen Fall sollte man persönliche Daten oder delikate Fotos veröffentlichen. Es ist anzunehmen, dass der Social Media Bereich weiter expandieren, das Angebot weiter wachsen wird. Vielleicht werden eines Tages facebook-Freundschaften sogar ihrem Namen gerecht.